Impressum

Impressum: 
Christina Schöffler
Bietigheimerstr.20 70435 Stuttgart

Kontakt: chris.f@freenet.de 

Umsatzsteuer ID Nr 51698427708

Urheberrechtserklärung:
Die Rechte sämtlicher Inhalte und Fotos liegen bei mir und dürfen nur mit Genehmigung meinerseits verwendet und kopiert werden.

>Die Seite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss haben. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden die Links umgehend entfernen.



Kommentare:

  1. Liebe Frau Schöffler,

    durch einen Hinweis einer Bekannten bin ich auf Ihrer Seite gelandet.

    Vor geraumer Zeit hatte ich ihr meine Notizen zum Lesen geschickt. Ich zeichnete damals penibel alles über unseren Sohn auf, den ich 19 Jahre lang nach einem Unfall pflegte, bis er vor fast drei Jahren plötzlich über Nacht einschlief. Seither wohnt er, wie ich gerne sage, "eine Etage höher".

    Meine Bekannte empfahl mir daraufhin, mehrere Blogs, die sie selbst berührend fand, zu lesen.

    Von 2008 bis 20017 war ich selbst eifrige Blogschreiberin.
    Als aber ein Jahr nach dem Tod unseres Sohnes mein weiteres Leben zerbrach...

    löschte ich meinen Blog. Freilich nicht ohne vorher alles in ein Schreibprogramm zu kopieren und lesegerecht aufzuarbeiten.

    Nun stehen sieben Hefter in meinem Bücherregal, jeweils mit dem Titel "100 Seiten Blog-Geschichten".

    Als mir damals bewusst wurde, dass mein Mann sich mit einer anderen Frau ein neues Leben aufgebaut hatte, verließ ich meine Herzheimat und bin dabei, in gänzlich neuer Umgebung Fuß zu fassen.

    Und ich staune jeden Tag, was Gott tut! Obwohl sich natürlich an der Ehe- und Familiensituation nichts geändert hat.

    Und ich schreibe seither wieder, privat für mich. Im Moment notiere ich fast jeden Tag etwas zu "Worüber freue ich mich heute?" Und ich staune!!!

    Was ich eigentlich sagen will. Ich freue mich immer, wenn ich lesen kann, wie anderen Frauen/Menschen ihren Alltag erleben und beschreiben.
    Das gibt mir als Leserin Mut, Kraft und Zuversicht.

    Vielen Dank!
    Es grüßt sie freundlich
    Elisabeth Lippmann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth Lippmann!
      Vielen Dank für diesen Einblick in Ihr Leben! Es ist immer so schön etwas von den Lesern mitzubekommen. Und wir sind ja Schreibkollegen :-). Wie schön, dass Sie auch nach dem vielen Schweren das Sie erlebt haben weiterschreiben (und wer weiß was mit den 100 Seiten Bloggeschichte noch passiert!:-)). Ich merke es bei mir selbst, wie ordnend und oft auch heilend das Schreiben sein kann. Und uns - wie Sie es so treffend schreiben - immer wieder zum Staunen bringen kann. Ganz viel Segen für Sie und herzlichste Grüße zurück!!!

      Löschen